Was ist Hawaiian feelings/Lomi Lomi Nui

Was ist Hawaiian feelings/Lomi Lomi Nui © Torbz - Fotolia.com

„Lomi Lomi Nui ist eine jahrtausendalte hawaiinanische Tempelmassage und entstammt der alten Heiltradition der Kahunas.

Es ist eine ganzheitliche und entspannende Massage, deren Technik, die Bindegewebsmassage, energetische Körperarbeit und sanfte Gelenklockerung miteinander kombiniert. 

Da alle Körperstrukturen vom Bindegewebe umfasst werden, erklärt sich dadurch u.a. auch die Tiefenwirkung dieser Behandlungsmethode.

Das Wort Lomi” bedeutet drücken, kneten, reiben. Die Verdoppelung zu  „Lomi Lomi” verstärkt die Bedeutung des Wortes und steht für die Massage. Das Wort „Nui” heißt wichtig, groß, einzigartig. „Lomi Lomi Nui” bedeutet also eine knetende, drückende, reibende Massage, die einzigartig ist. Lange Massagestriche verbinden alle Körperregionen und vermitteln das Gefühl von schwerelosem Gleiten und Geborgenheit. Nach kurzer Zeit beginnen die Muskeln loszulassen, und der Geist fängt an, sich zu entspannen.

„Lomi Lomi Nui, geht tief in den Körper (ins Gewebe); dorthin, wo alte und junge Verspannungen wohnen. Fehlende Ausgewogenheit die von Erlebnissen, Stress und alten Gedankenmustern herrühren, können wieder in Balance geführt werden. Durch die tiefe Entspannung, die durch die Massage entsteht, können sich Blockaden und Verspannungen auf körperlicher und seelischer Ebene lösen. Lomi Lomi Nui bietet ihnen somit auch die Gelegenheit, alte Erlebnisse und Verhaltensmuster loszulassen, um neuem Platz zu machen. 

Die  Tempelmassage wurde auch bei Entscheidungsschwierigkeiten und Lebensübergängen eingesetzt. Wenn man einen Schritt vorwärts nicht schafft, die Trennung in einer Beziehung zum Beispiel. Um Altes hinter sich zu lassen und sich dem Neuen zu öffnen.

 

 

 

 

 
 

Related Video

Dim lights Embed Embed this video on your site